Unterschied zwischen Hotmail.com, Msn.com, Live.com und Outlook.com?

Was ist der Unterschied zwischen Hotmail.com, Msn.com, Live.com und Outlook.com?

Verwechseln Sie Hotmail.com, Msn.com, Live.com und Outlook.com? Sie fragen sich, was sie sind und wie sie sich voneinander unterscheiden? Naja, hast du schon mal versucht zu erreichen www.hotmail.com ? Wenn Sie dies getan haben, wären Sie zur Outlook-Anmeldeseite umgeleitet worden. Dies liegt daran, dass Hotmail tatsächlich in Outlook umbenannt wurde. Im Grunde beziehen sich Hotmail.com, Msn.com, Live.com und Outlook.com alle mehr oder weniger auf denselben Webmail-Dienst. Seit Microsoft Hotmail übernommen hat, benennt es den Dienst immer wieder um und verwirrt seine Benutzer völlig. So verlief der Weg von Hotmail zu Outlook:



Inhalt



HEISSE MAIL

Einer der ersten Webmail-Dienste, bekannt als Hotmail, wurde 1996 gegründet und gestartet. Hotmail wurde mit HTML (HyperText Markup Language) erstellt und gestaltet und wurde daher ursprünglich als HoTMaiL geschrieben (beachten Sie die Großbuchstaben). Es ermöglichte Benutzern, von überall auf ihren Posteingang zuzugreifen, und befreite die Benutzer daher von ISP-basierter E-Mail. Es wurde innerhalb von nur einem Jahr nach seiner Einführung ziemlich populär.

HOTMAIL 1997 E-Mail-Dienst



MSN HOTMAIL

1997 erwarb Microsoft Hotmail und fusionierte mit den Internetdiensten von Microsoft, bekannt als MSN (Microsoft Network). Dann wurde Hotmail in MSN Hotmail umbenannt, während es im Volksmund noch immer als Hotmail selbst bekannt war. Microsoft hat es später mit Microsoft Passport verknüpft (jetzt Microsoft-Konto ) und weiter mit anderen Diensten unter MSN wie MSN Messenger (Instant Messaging) und MSN Spaces zusammengeführt.

MSN HOTMAIL-E-Mail

WINDOWS LIVE HOTMAIL

In den Jahren 2005-2006 hat Microsoft einen neuen Markennamen für viele der MSN-Dienste angekündigt, d. h. Windows Live. Microsoft hatte ursprünglich geplant, MSN Hotmail in Windows Live Mail umzubenennen, aber die Betatester bevorzugten den bekannten Namen Hotmail. Infolgedessen wurde MSN Hotmail unter den anderen umbenannten MSN-Diensten zu Windows Live Hotmail. Der Dienst konzentrierte sich auf die Verbesserung der Geschwindigkeit, die Erhöhung des Speicherplatzes, eine bessere Benutzererfahrung und Benutzerfreundlichkeitsfunktionen. Später wurde Hotmail neu erfunden, um neue Funktionen wie Kategorien, Sofortaktionen, geplantes Sweep usw. hinzuzufügen.



WINDOWS LIVE HOTMAIL

Von da an verlagerte die Marke MSN ihren Hauptfokus auf Online-Inhalte wie Nachrichten, Wetter, Sport und Unterhaltung, die über ihr Webportal msn.com zur Verfügung gestellt wurden, und Windows Live deckte alle Online-Dienste von Microsoft ab. Alte Benutzer, die nicht auf diesen neuen Dienst aktualisiert hatten, konnten weiterhin auf die MSN Hotmail-Oberfläche zugreifen.

AUSBLICK

Im Jahr 2012 wurde die Marke Windows Live eingestellt. Einige der Dienste wurden eigenständig umbenannt und andere wurden als Apps und Dienste in das Windows-Betriebssystem integriert. Bislang war der Webmail-Dienst, obwohl er einige Male umbenannt wurde, als Hotmail bekannt, aber nach der Einstellung von Windows Live wurde Hotmail schließlich zu Outlook. Outlook ist der Name, unter dem der Microsoft Webmail-Dienst heute bekannt ist.

Outlook.com ist jetzt der offizielle Webmail-Dienst, den Sie für jede Ihrer Microsoft-E-Mail-Adressen verwenden können, sei es Outlook.com-E-Mail oder das früher verwendete Hotmail.com, msn.com oder live.com. Beachten Sie, dass Sie zwar weiterhin auf Ihre älteren E-Mail-Konten auf Hotmail.com, Live.com oder Msn.com zugreifen können, die neuen Konten jedoch nur als Outlook.com-Konten erstellt werden können.

OUTLOOK.com-Transformation von MSN

So wurde Hotmail zu MSN Hotmail, dann zu Windows Live Hotmail und schließlich zu Outlook. All diese Umbenennungen und Umbenennungen durch Microsoft führten zu Verwirrung bei den Benutzern. Jetzt, wo Hotmail.com, Msn.com, Live.com und Outlook.com alle klar sind, gibt es noch eine weitere Verwirrung. Was genau meinen wir, wenn wir Outlook sagen? Früher, als wir Hotmail sagten, wussten andere, wovon wir sprachen, aber jetzt, nach all dieser Umbenennung, sehen wir viele verschiedene Produkte oder Dienstleistungen, die mit dem gemeinsamen Namen 'Outlook' verbunden sind.

OUTLOOK.COM, OUTLOOK MAIL UND (BÜRO) OUTLOOK

Bevor wir verstehen, wie sich Outlook.com, Outlook Mail und Outlook unterscheiden, werden wir zunächst über die beiden völlig unterschiedlichen Dinge sprechen: Web-E-Mail-Client (oder Web-App) und Desktop-E-Mail-Client. Dies sind im Grunde die zwei Möglichkeiten, wie Sie auf Ihre E-Mails zugreifen können.

WEB-E-MAIL-KUNDE

Sie verwenden einen Web-E-Mail-Client, wenn Sie sich in einem Webbrowser (wie Chrome, Firefox, Internet Explorer usw.) bei Ihrem E-Mail-Konto anmelden. Sie melden sich beispielsweise in einem beliebigen Webbrowser bei Ihrem Konto auf outlook.com an. Sie benötigen kein spezielles Programm, um über einen Web-E-Mail-Client auf Ihre E-Mails zuzugreifen. Sie benötigen lediglich ein Gerät (z. B. Ihren Computer oder Laptop) und eine Internetverbindung. Beachten Sie, dass Sie beim Zugriff auf Ihre E-Mails über den Webbrowser Ihres Mobiltelefons wieder einen Web-E-Mail-Client verwenden.

DESKTOP-E-MAIL-KUNDE

Andererseits verwenden Sie einen Desktop-E-Mail-Client, wenn Sie ein Programm starten, um auf Ihre E-Mails zuzugreifen. Sie können dieses Programm auf Ihrem Computer oder sogar auf Ihrem Mobiltelefon verwenden (in diesem Fall handelt es sich um eine mobile Mail-App). Mit anderen Worten, das spezifische Programm, mit dem Sie insbesondere auf Ihr E-Mail-Konto zugreifen, ist Ihr Desktop-E-Mail-Client.

Jetzt fragen Sie sich sicher, warum wir über diese beiden Arten von E-Mail-Clients sprechen. Dies unterscheidet eigentlich zwischen Outlook.com, Outlook Mail und Outlook. Beginnend mit Outlook.com bezieht es sich tatsächlich auf den aktuellen Web-E-Mail-Client von Microsoft, der früher Hotmail.com war. Im Jahr 2015 hat Microsoft die Outlook Web App (oder OWA) auf den Markt gebracht, die jetzt als Teil von Office 365 „Outlook im Web“ ist. Sie umfasste die folgenden vier Dienste: Outlook Mail, Outlook Calendar, Outlook People und Outlook Tasks. Von diesen ist Outlook Mail der Web-E-Mail-Client, den Sie für den Zugriff auf Ihre E-Mails verwenden. Sie können es verwenden, wenn Sie Office 365 abonniert haben oder Zugriff auf Exchange Server haben. Outlook Mail ist mit anderen Worten der Ersatz für die Hotmail-Schnittstelle, die Sie zuvor verwendet haben. Schließlich heißt der Desktop-E-Mail-Client von Microsoft Outlook oder Microsoft Outlook oder manchmal Office Outlook. Es ist seit Office 95 Bestandteil von Microsoft Outlook und enthält Funktionen wie Kalender, Kontaktmanager und Aufgabenverwaltung. Beachten Sie, dass Microsoft Outlook auch für Mobiltelefone und Tablets mit Android- oder iOS-Betriebssystemen sowie für einige Versionen von Windows Phone verfügbar ist.

Das ist es also. Wir hoffen, dass alle Ihre Verwirrung in Bezug auf Hotmail und Outlook jetzt behoben sind und Sie alles klar haben.

Beste Seite, um Comics kostenlos online zu lesen

Tipp Der Redaktion


So melden Sie sich auf Android-Geräten vom Google-Konto ab

Weich


So melden Sie sich auf Android-Geräten vom Google-Konto ab

So können Sie sich auf Ihrem Android-Gerät ganz einfach vom Google-Konto abmelden: Einstellungen > Benutzer & Konten und dann auf die Option Google klicken. Finde deinen Account

Weiterlesen
So zeigen Sie Benutzerkontodetails in Windows 10 an

Weich


So zeigen Sie Benutzerkontodetails in Windows 10 an

So zeigen Sie Benutzerkontodetails in Windows 10 an: Wenn Sie sich auf einem Windows 10-PC befinden, möchten Sie möglicherweise einige Informationen zu Ihrem Benutzerkonto wie vollständigen Namen, Kontotyp usw So erhalten Sie alle Informationen zu Ihrem Benutzerkonto

Weiterlesen