So erhalten Sie die Google-Suchleiste wieder auf dem Android-Startbildschirm

Vom Aussehen des Startbildschirms (wenn er frisch ausgepackt ist) bis hin zum allgemeinen Benutzererlebnis, es gibt einige Dinge, die bei Android-Geräten sicher sind. Der Standard-Startbildschirm enthält die üblichen 4 oder 5 wichtigen Anwendungssymbole auf dem Dock, ein paar Verknüpfungssymbole oder einen Google-Ordner darüber, ein Uhr-/Datums-Widget und ein Google-Such-Widget. Das in die Google-App integrierte Google-Suchleisten-Widget ist praktisch, da wir uns bei allen Arten von Informationen stark auf die Suchmaschine verlassen. Vom nächsten Geldautomaten oder Restaurant bis zur Wortbedeutung führt eine durchschnittliche Person jeden Tag mindestens 4 bis 5 Suchanfragen durch. Da die meisten dieser Suchen durchgeführt werden, um einen schnellen Überblick zu erhalten, bleibt das Google-Such-Widget ein Benutzerliebling und wird ab iOS 14 auch auf Apple-Geräten verfügbar gemacht.

Mit Android OS können Benutzer ihre Startbildschirme nach ihren Wünschen anpassen und unter anderem verschiedene Widgets entfernen oder hinzufügen. Einige Benutzer entfernen oft die Google-Suchleiste, um nur mit ihren wesentlichen Dock-Symbolen und einem Uhr-Widget ein saubereres/minimales Aussehen zu erzielen. andere entfernen es, weil sie es nicht häufig verwenden und viele es versehentlich löschen. Glücklicherweise ist das Zurückbringen des Such-Widgets auf Ihren Android-Startbildschirm eine einfache Aufgabe und dauert weniger als eine Minute. Befolgen Sie einfach die Anweisungen in diesem Artikel, und Sie erfahren, wie Sie die Google-Suchleiste oder ein beliebiges Widget wieder zu Ihrem Android-Startbildschirm hinzufügen.



So erhalten Sie die Google-Suchleiste wieder auf dem Android-Startbildschirm Home



Wie bekomme ich die Google-Suchleiste wieder auf den Android-Startbildschirm?

Wie bereits erwähnt, ist das Google-Schnellsuch-Widget in die Google-Such-App integriert, stellen Sie also sicher, dass Sie es auf Ihrem Gerät installiert haben. Die Google-App ist standardmäßig auf allen Android-Geräten installiert. Sofern Sie sie nicht manuell deinstalliert haben, verfügt Ihr Telefon über die App. Aktualisieren Sie währenddessen auch die Anwendung auf die neueste Version ( Google – Apps bei Google Play ).

1. Kehren Sie zu Ihrem Android-Startbildschirm zurück und langes Drücken (tippen und halten) auf einen leeren Bereich . Bei einigen Geräten können Sie auch von den Seiten nach innen ziehen, um das Bearbeitungsmenü des Startbildschirms zu öffnen.



2. Durch die Aktion werden die Anpassungsoptionen für den Startbildschirm unten auf dem Bildschirm angezeigt. Abhängig von der Benutzeroberfläche können Benutzer verschiedene Einstellungen für den Startbildschirm anpassen.

Notiz: Die beiden grundlegenden Anpassungsoptionen, die auf jeder Benutzeroberfläche verfügbar sind, sind die Möglichkeit, Ändern Sie das Hintergrundbild und fügen Sie Widgets zum Startbildschirm hinzu . Erweiterte Anpassungen wie das Ändern der Desktop-Rastergröße, das Wechseln zu einem Symbolpaket eines Drittanbieters, das Layout des Startprogramms usw. sind auf ausgewählten Geräten verfügbar.

3. Klicken Sie auf Widgets um das Widget-Auswahlmenü zu öffnen.



Klicken Sie auf Widgets, um das Widget-Auswahlmenü zu öffnen

4. Scrollen Sie in den verfügbaren Widget-Listen nach unten zum Google-Bereich . Mit der Google-App sind einige Widgets für den Startbildschirm verknüpft.

Mit der Google-App sind einige Widgets für den Startbildschirm verknüpft

5. Zu füge die Google-Suchleiste wieder zu deinem Startbildschirm hinzu , Nur Drücken Sie lange auf das Such-Widget und platzieren Sie es an der gewünschten Stelle.

So fügen Sie die Google-Suchleiste wieder Ihrem Startbildschirm hinzu

6. Die Standardgröße des Such-Widgets ist 4 × 1 , aber Sie können die Breite nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie lange auf das Widget drücken und Ziehen der Widget-Ränder nach innen oder außen. Es ist offensichtlich, dass das Ziehen der Ränder nach innen die Größe des Widgets verringert und das Herausziehen erhöht seine Größe. Um es an eine andere Stelle auf dem Startbildschirm zu verschieben, drücken Sie lange auf das Widget und ziehen Sie es, sobald die Ränder erscheinen, an eine beliebige Stelle.

Um die Google-Suchleiste auf dem Startbildschirm an eine andere Stelle zu verschieben, drücken Sie lange auf das Widget

7. Um es in ein anderes Panel zu verschieben, Ziehen Sie das Widget an den Rand Ihres Bildschirms und halten Sie es dort, bis das darunter liegende Panel automatisch umschaltet.

Abgesehen von dem Google-Such-Widget können Sie auch berücksichtigen Hinzufügen eines Chrome-Such-Widgets, das die Suchergebnisse automatisch in einem neuen Chrome-Tab öffnet.

Das ist es; Sie konnten gerade die Google-Suchleiste wieder auf Ihrem Android-Startbildschirm hinzufügen. Befolgen Sie das gleiche Verfahren, um andere Widgets auf dem Startbildschirm hinzuzufügen und anzupassen.

Tipp Der Redaktion


Profilbild in Zoom-Meeting statt Video anzeigen

Weich


Profilbild in Zoom-Meeting statt Video anzeigen

Um ein Profilbild im Zoom-Meeting anstelle eines Videos anzuzeigen, navigieren Sie zu Einstellungen, klicken Sie auf Profil, klicken Sie dann auf das Bleistiftsymbol und wählen Sie Bild ändern

Weiterlesen
So spiegeln Sie Ihren Android- oder iPhone-Bildschirm auf Chromecast

Weich


So spiegeln Sie Ihren Android- oder iPhone-Bildschirm auf Chromecast

Wie spiegeln Sie Ihren Android- oder iPhone-Bildschirm auf Chromecast? Verwenden Sie zum Streamen Ihres Bildschirms die Google Home App, den Chromecast Streamer oder die Replica App.

Weiterlesen